Kontakt

Was ist Rechnungsdiskontierung?



Sowohl Rechnungsfactoring und als auch Rechnungsdiskontierung helfen aufstrebenden Firmen zu expandieren und zu wachsen.

Sie beziehen sich grundsätzlich auf den gleichen Prozess: Es handelt sich um eine Lösung basierend auf dem Working Capital der Aktiva, die es Unternehmen erlaubt Bargeldvorbezüge auf Forderungen zu erhalten, die Sie gegenüber Ihren Kunden haben. Die Unternehmen können dann in ihr Wachstum investieren.

Rechnungsdiskontierung und Factoring haben sich zu einer gangbaren Lösung für Working Capital-Finanzierung entwickelt, seit die Restriktionen von Bankfinanzierungen in der Folge der Kreditkrise verschärft wurden. Rechnungsdiskontierung ist für Banken vorteilhafter, da für die Kreditvergabe die ausstehenden Rechnungen von Kunden als Sicherheit dienen. Neue Kapitalisierungsregeln für Banken, die als Folge der Kreditkrise entstanden sind, haben dazu geführt, dass Banken vermehrt aufgehört haben ungesicherte Darlehen und Kontokorrentkredite zu vergeben und diese Art der Darlehensvergabe bevorzugen.

Wie funktioniert Rechnungsdiskontierung?

  1. Sie liefern Ihre Produkte/Dienstleistungen Ihrem Kunden und stellen diese in Rechnung
  2. Sie senden die Rechnungsangaben dem Anbieter für die Rechnungsfinanzierung
  3. Sie erhalten Barmittel in der Höhe eines Prozentsatzes des Rechnungsbetrags, normalerweise innerhalb von 48 Stunden
  4. Für das Inkasso sind entweder Ihr eigenes Debitorenmanagement oder der Rechnungsdiskontierungsanbieter zuständig

Sobald einer Ihrer Kunden bezahlt wird Ihnen der restliche Betrag der Rechnung vergütet, abzüglich der Servicegebühr für den Rechnungsdiskontierungsanbieter

Arten von Rechnungsdiskontierung

Stille Rechnungsdiskontierung

Stille Rechnungsdiskontierung ist eine Rechnungsfinanzierung mit vertraulichem Charakter, das heisst die Abnehmer wissen nicht, dass ihr Lieferant basierend auf unbezahlten Rechnungen vorfinanziert ist.

Finanzierungslimiten bei Rechnungsdiskontierung

Bei der Rechnungsdiskontierung beurteilen viele Anbieter nicht die einzelnen Abnehmer ihrer Kunden, sondern nehmen die Insolvenz einzelner Kunden in Kauf, indem sie auf die grosse Anzahl von Abnehmern zählen und zusätzlich vorschreiben, dass nur ein gewisser Prozentsatz von einem einzelnen Kunden stammen darf.

Bei selektiver Rechnungsdiskontierung, wie zum Beispiel Spot Factoring, wird eine einzelne Forderung einer Drittpartei verkauft. Factoring-Kredite basieren traditionell auf dem Gesamtumsatz, das heisst das gesamte Debitorenbuch eines Kunden muss über den Factor laufen.

Gesamtumsatz – Rechnungsdiskontierung

Gesamtumsatz-Rechnungsdiskontierung unterscheidet sich insofern von selektiver Rechnungsdiskontierung oder Spot Factoring, dass sämtliche Forderungen verkauft werden müssen unabhängig vom Finanzierungsbedarf des Kunden.

Tradeplus24 als Alternative

Tradeplus24 bietet eine flexible Kreditlinie, die durch sämtliche Ihrer Forderungen abgesichert ist. Dadurch ergeben sich für Sie folgende Vorteile:

  • Sie treten lediglich die Anrechte auf die Forderungen ab, aber der gesamte Cash Flow verbleibt bei Ihnen.
  • Sie kontrollieren das Inkasso.
  • Sie alleine haben Kontakt mit Ihren Kunden.
  • Sie müssen keine einzelnen Forderungen einreichen, wir benötigen lediglich einen wöchentlichen Abgleich aller offenen Forderungen von Ihnen.
  • Wir bieten Ihnen eine langfristige, kosteneffiziente Finanzierungslösung.